Qualität ohne Kompromisse

Über die Qualität der Arbeit eines Sicherheitsdienstleisters entscheiden letztlich Verantwortungsbewusstsein und Selbstverständnis jedes einzelnen Mitarbeiters: Es genügt nicht, Routinen und formalen Vorgaben zu folgen, Qualität muss gelebt werden, bei jeder Aufgabe, bei jedem Arbeitsschritt. Das ist bei antrecht kein wohlklingender Anspruch, sondern Realität und damit Grundlage für unsere überwiegend langjährigen Kundenbeziehungen.

Als mittelständisches Unternehmen ist antrecht in der Lage, diese Qualitätsphilosophie für jeden einzelnen Mitarbeiter zu garantieren, sie ist ein zentrales Thema für Rekrutierung, Aus- und Fortbildung wie Führung unser Fachkräfte und Experten in allen Bereichen. Qualitätsgesicherte und zertifizierte Prozesse in allen Aufgabenfeldern liefern dabei eine Orientierung, doch angesichts der Vielfalt von sicherheitsrelevanten Faktoren kann Qualitätsmanagement nur „on the job“ funktionieren. Qualität leben heißt: Aufmerksam sein, besser werden zu wollen, die Kundenzufriedenheit als Maßstab jedes Handelns nehmen. Darin liegt die besondere Stärke des antrecht-Teams, das ist der gemeinsame Nenner für alle Mitarbeiter.

Selbstverständlich ist unser Qualitätsmanagement einem ständigen Lern- und Verbesserungsprozess unterworfen. Dazu tragen einerseits Rückmeldungen der einzelnen Fachkräfte bei, die in die Prozessplanung einfließen, dazu gehören aber auch regelmäßige Schulungen, mit denen wir neue technische oder organisatorische Lösungsmöglichkeiten integrieren oder Antworten auf neue oder veränderte Gefährdungssituationen vermitteln.